Stormarn
Bad Oldesloe

Organisatoren entwickeln neues Konzept fürs Stadtfest

Organisieren das Stadtfest in Bad Oldesloe: Svea Busch, Patrick Niemeier, Christine Tiedemann und Sebastian Rupsch

Organisieren das Stadtfest in Bad Oldesloe: Svea Busch, Patrick Niemeier, Christine Tiedemann und Sebastian Rupsch

Foto: Finn Fischer / HA

Wohnküche, Dachboden und Speisekammer in der City: Neues Konzept für das Stadfest Ende Mai. Auf den Bühnen stehen regionale Bands.

Bad OLDESLOE.  Ein Partykeller, eine Wohnküche, ein Kinderzimmer: Die Innenstadt von Bad Oldesloe verwandelt sich in ein Zuhause. Das Stadtfest-Konzept, Bereiche der Fußgängerzone in Wohnräume aufzuteilen, ist neu. Viele andere Bestandteile haben sich bewährt. „Wir wollen das Rad nicht neu erfinden“, sagt Christine Tiedemann von der Agentur Tiedemann Art Productions, die in diesem Jahr erstmals das Fest ausrichtet. „Das Stadtfest ist regional verankert, daran wollen wir nichts ändern.“

So setzt die Agentur auch beim Bühnenprogramm auf regionale Bands, holte für die Organisation die Musiker-Initiative Klangstadt mit ins Boot. 40 Interpreten konnten bereits verpflichtet werden. Gemeinsam kommen sie auf 110 Stunden Bühnenprogramm. „Es war für uns noch nie so einfach, lokale Musiker in das Programm zu holen“, sagt Klangstadt-Sprecher Patrick Niemeier. „Regionalität war uns als Initiative wichtig.“ Nur ein paar Beispiele: Small Steps, Days of Northern Lights und Jeden Tag Silvester. „Die drei Bands haben gerade erst ein Konzert in Bad Oldesloe gegeben“, sagt Niemeier. Die Westernhagen-Coverband „Pfefferminz“ wird das Stadtfest mit einem Auftritt auf der Marktbühne („Wohnzimmer“) beenden. Das Stadtfest kommt weitgehend ohne Firmen von außerhalb aus. Mehr als 40 Vereine investieren ehrenamtlich Zeit und Kraft.

Auf dem ehemaligen M&H-Parkplatz wird eine Kinder- und Jugendmeile („Kinderzimmer“) aufgebaut. Das Kinderprogramm setzt sich tagsüber auf der Hude-Bühne fort. Musikschule und Kleinkünstler finden ihren Platz im Kulturhof („Wohnküche“). Auf dem Kirchberg („Garten“) gibt es Mittelaltermarkt und Oldtimershow, Foodtrucks auf dem Mühlenplatz („Speisekammer“) und in der Mühlenstraße („Dachboden“) einen Flohmarkt.

Stadtfest Bad Oldesloe , Feiern wie Zuhause, Freitag, 27. Mai, ab 17 Uhr auf der Marktbühne.