Stormarn
Puppentheater

Leo Lausemaus will die Herzen der Ahrensburger erobern

Die Krauses führen ihr Puppentheater „Leo Lausemaus“ vom 15. März bis 20. März täglich ab 16 Uhr auf dem Stromarnplatz in Ahrensburg auf

Die Krauses führen ihr Puppentheater „Leo Lausemaus“ vom 15. März bis 20. März täglich ab 16 Uhr auf dem Stromarnplatz in Ahrensburg auf

Foto: Stella Bandemer / HA

Familie Krause betreibt schon in sechster Generation ihr mobiles Puppentheater. Heute macht sie auf dem Stormarnplatz Station.

Ahrensburg.  Sie führen quasi ein Leben auf Rädern: Rund acht Monate im Jahr ist die Puppenspieler-Familie Krause in Norddeutschland unterwegs. Gerade führten die vier Krauses ihr neues Puppenspiel „Leo Lausemaus“ noch in Hamburg-Hamm auf. Nun haben sie ihr buntes Zelt am Stormarnplatz in Ahrensburg aufgestellt, das bis zu 100 Zuschauer fasst. „Da muss man wirklich mit Herz und Seele dabei sein“, sagt Familienvater Franko Krause. Der 35-Jährige hat schon mit fünf Jahren mit dem Puppenspiel begonnen. Von seinem Vater hat er die Kunst erlernt. Gelernt hat Franko Maler und Lackierer. Doch das Puppenspiel war und ist noch immer seine Leidenschaft, die er auch zu seinem Beruf machte. Damit führte er den Familienbetrieb weiter, gemeinsam mit seiner Frau. „An meinem Beruf hängt auch die Existenz meiner Familie“, sagt Franko. Da mit dem herkömmlichen Kasperle-Theater kaum noch Kinder zu begeistern seien, hat sich die Familie in diesem Jahr „Leo Lausemaus“ ins Programm geholt. Die Bücher von Leo Lausemaus wurden mittlerweile in 27 Sprachen übersetzt und seien auch in Deutschland sehr gefragt. Seit Oktober 2014 ist Leo Lausemaus im Fernsehen bei Toggolino von Super RTL im Vorschulprogramm. „Die Kinder kennen Leo aus Büchern und dem Fernsehen und können die Titelmelodie oft schon mitsingen“, sagt Franko.

Die Maus Leo ist vier Jahre alt und besucht mit ihrem besten Freund Didi und den Freunden Billy, Henry, Tessa und Fipsi den Kindergarten. Sein ständiger Weggefährte und Vertrauter ist sein Kuscheltier Teddy, den Leo immer im Arm hält. Mit ihm teilt Leo all seine Freude, aber auch alle kleinen Sorgen. Wie alle anderen Kinder erleben sie Gemeinsames, das zum Größerwerden dazu gehört. Das Stück ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet.


Handpuppenspiel „Leo Lausemaus“, Dienstag, 15. März, bis Sonntag, 20. März, täglich ab 16 Uhr. Sonnabend und Sonntag um elf und 16 Uhr. Eintritt: 8 Euro. Zeigen die Besucher den in der Stadt ausliegenden Flyer vor, gibt es einen Euro Ermäßigung.