Ahrensburg. In nur 24 Stunden in Ahrensburg: 36 Bühnenprofis konzipieren, schreiben, casten, proben und bringen das Musical auf die Bühne.

Montag, 22.45 Uhr, der Vorhang fällt das vierte und letzte Mal für diesen Abend. Hinter 36 Darstellern, Regisseuren, Komponisten liegt ein 24-Stunden-Tag – ein Musical-Marathon. Einige haben seit Sonntag überhaupt nicht mehr geschlafen. Ein Tag lang lachen, weinen, Freude, Tränen. Das Ergebnis, welches da am Montagabend im Alfred-Rust-Saal in der Selma-Lagerlöf-Schule abgeliefert wurde: fast übermenschlich.