Stormarn
Kultur

Glinder Gutshaus präsentiert fünf Kammerkonzerte

Ian Mardon, Künstlerischer Leiter der Gutshaus-Konzerte

Ian Mardon, Künstlerischer Leiter der Gutshaus-Konzerte

Foto: Ian Mardon / HA

Glinder Gutshaus veranstaltet fünf Kammerkonzerte in der neuen Saison. Beginn ist am 6. November mit „Goldberg-Variationen“.

Glinde.  In der Reihe der Glinder Gutshaus-Konzerte stehen während der neuen Saison fünf Kammerkonzerte auf dem Programm. Da die Kooperation mit der Volkshochschule fortgesetzt wird, gibt es an drei Abenden Einführungsdialoge mit Experten. Im Dezember zeichnet Gesa Reher zur Musik, zum Saisonabschluss im März ist ein Empfang geplant.

Die Sönke-Nissen-Park Stiftung bietet für die fünfteilige Konzertreihe im Gutshaus (Möllner Landstraße 53) ein Abo für 69 statt 80 Euro an. Einzelkarten kosten 17 Euro, im Dezember sind es nur zwölf Euro. Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf im Gutshaus unter der Telefonnummer 040/71 00 04-11. Alle Termine:
6. November: Goldberg-Variationen, Ian Mardon (Violine), Julia Mensching (Viola), Rolf Herbrechtsmeyer (Violoncello), 19 Uhr Einführungsgespräch, 20 Uhr Konzert.

4. Dezember: „Juventus Musica“, Nachwuchstalente aus Glinde und Umgebung, 20 Uhr.

8. Januar: „Musik für 7 Saiten“, Simone Eckart (Solo-Gamba), 19 Uhr Einführungsgespräch, 20 Uhr Konzert.

5. Februar: „Fantasiestücke“, Rebecca Wood (Oboe) und Katharina Hinz (Klavier), 19 Uhr Einführungsgespräch, 20 Uhr Konzert.

4. März: „Vierhändig“, Xin Wang und Florian Koltun (beide Klavier), 19 Uhr Empfang, 20 Uhr Konzert.