Stormarn
Großhansdorf

Emil-von-Behring-Gymnasium wird saniert

1,1 Millionen Euro wird die Sanierung vorraussichtlich kosten

1,1 Millionen Euro wird die Sanierung vorraussichtlich kosten

Foto: Jens Büttner / dpa

Mit knapper Mehrheit beschlossen: Für 1,1 Millionen Euro werden unter anderem Fenster, Fassaden, Heizungen und die Dämmung des Gebäudes erneuert.

Grosshansdorf.  Das Emil-von-Behring-Gymnasium in Großhansdorf wird für 1,1 Millionen Euro saniert. Das haben nun auch die Politiker der Gemeinde Großhansdorf mit knapper Mehrheit beschlossen. Zuvor hatten schon die Gemeindevertreter aus Siek und Hoisdorf, die mit Großhansdorf einen Schulverband bilden, ihre Zustimmung gegeben.

„Es war eine intensive Debatte“, sagt Janhinnerk Voß, Bürgermeister der Gemeinde Großhansdorf. So sei die stärkste Fraktion, die CDU, der Meinung, dass es derzeit am Geld für die Bauarbeiten fehle. Auch die FDP votierte gegen die Sanierung, die dann aber mit den Stimmen von SPD und Grünen beschlossen wurde.

Das Gebäude, das aus den 70er- Jahren stammt, habe laut Voß einige Mängel – vor allem im energetischen Bereich. Voß: „Es gibt aber auch grundsätzlichen Sanierungsbedarf.“ Erneuert werden sollen unter anderem Fenster, Teile der Fassaden, die Dämmung sowie die Heizung. 2016 soll mit der Sanierung begonnen werden.

Auch die Friedrich-Junge-Schule wird den Schulverband schon bald viel Geld kosten. Die Gebäude sollen erweitert werden, da es an Platz fehlt (wir berichteten ). Zwischenzeitlich hatten Lehrer und Schüler auch Räume der Grundschule Schmalenbeck genutzt. Diese Räume stehen nun aber nicht mehr zur Verfügung. Derzeit werden zwei Varianten diskutiert. Eine würde 1,4 Millionen Euro kosten, die zweite Variante etwa 600.000.

Eine Entscheidung soll noch vor der Sommerpause fallen, damit auch die Maßnahmen an der Gemeinschaftsschule im kommenden Jahr beginnen können.