Stormarns Wochenmärkte

"Man bekommt alles, was man für ein leckeres Essen braucht"

Dehoga-Kreisvorsitzender Axel Strehl lobt regionale Produkte

"Alles, was man erwartet, ist da", sagt Axel Strehl. Mit Kennerblick begutachtet der Inhaber des Restaurants Strehl in Ahrensburg, der auch selbst Koch ist, die Tomaten am Stand von Michael Oeding, betrachtet die Auslagen der Pommerschen Fleisch- und Wurstwaren und staunt über die große Auswahl an Topfpflanzen von der Familie Deißelberg.

"Ich begeistere mich an Theken", sagt der Kreisvorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga). "Hier in Barsbüttel bekommt man alles, was man braucht. Ein Imbiss ist auch da. Da kann man sich vormittags nach dem Einkauf bestimmt noch auf einen Plausch mit den Nachbarn treffen."

Wenn Strehl an den Gemüseauslagen vorbeischlendert, die Produkte anschaut und mit Händlern über die Waren spricht, dann entstehen in seinem Kopf Bilder von möglichen Gerichten. "Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kotelett, Möhren-Kohlrabi-Gemüse und dazu neue Kartoffeln?", schlägt Strehl vor. Besonders gefällt ihm die große Auswahl an regionalen Produkten. "Die kommen direkt vom Erzeuger, das ist toll!" Der Markt sei zwar klein, biete dafür aber eine Auswahl, die alles beinhalte, um ein "leckeres Essen für das Wochenende zu kochen".