Kinderstadt Stormini

Beim Schweißen wird's heiß

Von Anicia, 12, aus Delingsdorf

Die Schlosserei betreut Hasan Ehsan Saylak. Er ist 59 Jahre alt. Ursprünglich kommt er aus der Türkei. In seinem Beruf arbeitet er schon seit 40 Jahren. Und er macht ihm immer wieder Spaß. Warum? Hasan Ehsan Saylak sagt: "Ich kann immer wieder stolz auf mein Endergebnis sein, da ich es selbst erarbeitet habe."

In der Schlosserei sind in jeder Schicht vier bis fünf Kinder beschäftigt. Heute ist Leon, 11, aus Lütjensee einer von denen, die in der Schlosserei arbeiten. Er macht da gerade ein Schild aus Eisen, auf das er seinen Namen schweißt. Ein Schild zu machen dauert eine Stunde, vielleicht auch eineinhalb Stunden.

Die Schlosser arbeiten mit Feilen und Schweißgeräten. Das Arbeiten mit dem Schweißgerät ist zwar ziemlich gefährlich, da es sehr heiß wird und Funken fliegen. Aber es tragen ja alle, die in der Schlosserei arbeiten, eine Schutzkleidung. So können sie sich nicht verbrennen.

"Dieser Job macht mir sehr viel Spaß, weil ich dort etwas selbst machen kann", sagte Leon.