Info

Der Scheuermann-Bau ist 43 Jahre alt

1967 veranstaltete Ahrensburg, damals seit einem Jahr verwaltet von Bürgermeister Manfred Samusch, einen Architektenwettbewerb für ein neues Rathaus. Der Entwurf des Ahrensburgers Karl-Heinz Scheuermann setzte sich durch.

Drei Jahre später konnte die Stadt ihr neues Rathaus eröffnet. Der Bau hatte 5,8 Millionen Mark gekostet. Die Verwaltung, zuvor verteilt auf mehrere Gebäude an der Großen Straße und der Hamburger Straße, zog unter ein gemeinsames Dach.

2012 wurde das Landesamt für Denkmalschutz auf das Gebäude aufmerksam - während in der Stadt eine Debatte über einen Abriss lief. Ein Neubau sollte laut Verwaltung elf bis zwölf Millionen Euro kosten, eine Komplettsanierung sechs.