Info

Tapas- und Weinbar öffnet nach Umzug ins Park-Hotel am 17. März

Die Tapas- und Weinbar zieht von der Remise im Marstall ins Foyer des Park-Hotels (Lübecker Straße 10 a) um. Das Hotel hatte das Restaurant mit den spanischen Spezialitäten auch schon vorher betrieben. Michael Bertz (links auf dem Foto), der stellvertretende Direktor, sagt: "Wir mussten leider die sehr gut funktionierende Tapas-Bar aufgeben." Derzeit laufen noch die Umbauarbeiten.

Die Wiedereröffnung ist am Sonntag, 17. März, um 18 Uhr. In der Küche zeichnet weiterhin Stefanie Kuß für die Appetithäppchen verantwortlich. "Wir hoffen, dass die Gäste auch den Weg ins Hotel finden", sagt Direktor Oliver Deutsch (rechts auf dem Foto). Neben bekannten Gerichten wartet die Speisekarte auch mit einigen neuen Angeboten auf.