Stormarn
Info

Karpfenmonate beginnen

Der Karpfen ist laut Albrecht Hahn, Geschäftsführer des Verbands der Binnenfischer und Teichwirte, der meistgezüchtete und -verkaufte Speisefisch Schleswig-Holsteins. Jährlich werden landesweit etwa 250 Tonnen verkauft. Karpfensaison ist in allen Monaten, die ein "r" im Namen tragen, also von September bis April. Besonders beliebt ist der Fisch zur Weihnachtszeit und an Silvester, ein typisches Gericht ist "Karpfen blau". Dazu wird der kurz zuvor getötete Fisch ausgenommen, aber nicht abgeschuppt, und in leicht siedendem Salzwasser sanft gegart.

Größe und Gewicht sind maßgeblich beim Verkauf. In der Regel werden Karpfen mit einer Länge von 45 Zentimetern und einem Gewicht von zwei bis zweieinhalb Kilogramm angeboten. Die Tiere können erheblich größer werden. Es wurden Exemplare gefangen, die 1,20 Meter lang waren und mehr als 35 Kilogramm wogen.