Stormarn
Kommentar: Historische Gebäude

Denkmalschutz gibt es nicht zum Nulltarif

Die Zeit der Plattenbauten ist zum Glück vorbei. Aber die schier endlose Kette architektonisch fragwürdiger Parkhäuser und Einkaufszentren macht es keinen Deut besser.

Da kann es keine zwei Meinungen geben: Wir brauchen so viel Denkmalschutz wie nur irgend möglich. Es ist ein Trauerspiel, dass das neue Gesetz in Schleswig-Holstein nicht kommt, das dem Staat mehr Handlungsspielraum geben würde. Wenn es Jahre dauert, bis ein Denkmal auch vor dem Gesetz ein Denkmal ist, ist es als historisches Erbe vielleicht schon verloren. Das Recht des Staates sollte aber auch Verpflichtung sein. Nur zu fordern und Auflagen zu machen, reicht nicht aus. Neue Fenster für ein ganz normales Haus sind schon teuer. Wie viel kostet das erst bei einer Gutsanlage? Also muss Geld dafür ausgegeben werden, und zwar nicht nur das von Privatleuten, die als Eigentümer in die Pflicht genommen werden. Schöne Städte und Parks gibt es nicht zum Nulltarif. Daran würde selbst das schönste Gesetz nichts ändern.