Polizei Ahrensburg

Raubüberfall: Unbekannter schlägt 40-Jährigem gegen Kopf

Die Polizei sucht nach einem Raubüberfall in der Ahrensburger Innenstadt Zeugen (Symbolbild).

Die Polizei sucht nach einem Raubüberfall in der Ahrensburger Innenstadt Zeugen (Symbolbild).

Foto: Fotostand / Gelhot / picture alliance / Fotostand

Ahrensburger sitzt auf einer Bank vor CCA-Einkaufszentrum, als er attackiert wird. Er wird durch den Angriff schwer verletzt.

Ahrensburg. Bei einem Raubüberfall in der Ahrensburger Innenstadt ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein 40-Jähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, saß der Mann gegen 0.45 Uhr am 18. Mai auf einer Bank vor dem CCA-Einkaufszentrum in der Klaus-Groth-Straße, als ein Unbekannter dazu kam und ihm mehrfach gegen den Kopf schlug. Dabei forderte der Angreifer den Ahrensburger zur Herausgabe von Wertgegenständen auf.

Der Kriminelle nahm dem 40-Jährigen die Geldbörse und eine E-Zigarette ab, ehe er in eine unbekannte Richtung flüchtete. Der Ahrensburger wurde nach Angaben der Polizei durch die Schläge schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Den Wert des Stehlguts geben die Beamten mit etwa 200 Euro an. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Raub beobachtet haben und Angaben zum Täter machen können. Hinweise nimmt die Kripo Ahrensburg unter Telefon 04102/80 90 entgegen.

( fsn )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ahrensburg