Glück

Genießen

Jochen Stoffers, 79, und Ingrid Stoffers, 78, Rentner aus Ahrensburg. „Im Alter weiß man, wie das Leben läuft“ , sagt Jochen Stoffers. „Als Kind strebt man nach dem Glück. Aber wenn man älter ist, hört das auf. Das heißt nichts Schlechtes. Denn je mehr man vom Überblick zum Einblick kommt, desto mehr kann man genießen.“ Zusammen mit seiner Frau wird er gleich ein Eis essen gehen. „Meine größte Sorge sind gerade die Schlieren auf der Heckscheibe meines Autos“, sagt er und grinst, „im Alter kann man nicht mehr so wie früher. Aber man kann intensiver genieße: das ist Glück. Die Zukunft ist nicht schön – sie ist fantastisch.“