Info

Online-Voting bereinigt

Mehr als 16.000-mal sind die gut 250 Fotos, die für den Wettbewerb „Dein Foto für Ahrensburg“ eingereicht worden waren, während der Online-Voting-Phase geklickt worden. Jeder Computernutzer durfte einmal am Tag abstimmen, durfte den Bildern Sterne geben: von einem Stern (nicht gut) bis fünf Sterne (sehr gut).

Wo Computer im Spiel sind, lassen heutzutage auch Experten nicht lange auf sich warten, die zu manipulieren versuchen – selbst wenn es „nur“ um schöne Fotos geht. Auch während der Voting-Phase des Wettbewerbs „Dein Foto für Ahrensburg“ ist es zu offensichtlichen Versuchen gekommen, das Abstimmungsergebnis zu beeinflussen. „Man erkennt das daran, dass plötzlich ein Foto 1000 positive Bewertungen innerhalb einer Minute bekommt, während gleichzeitig ein anderes 1000 schlechte Noten bekommt“, sagt der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Michael Eckstein. „Diese extremen Ausschläge haben wir zum Schluss herausgenommen.“

So erklärt sich, dass sich die Platzierung der Fotos nach Ende des Online-Votings noch mal zum Teil deutlich verändert hat.