Info

Das Vergleichsportal Weiße Liste

40 Millionen Versicherte der Krankenkassen AOK, Barmer GEK und Techniker Krankenkasse können an der Befragung teilnehmen. Wer mitmachen möchte, kann sich mit den Daten auf der Versichertenkarte anmelden.

Die Fragebögen umfassen etwa 30 bis 40 Fragen, je nachdem, ob es um einen Arzt oder Zahnarzt geht. Das Vergleichsportal sammelt die Bewertungen, ab fünf Bewertungen können die Werte eingesehen werden.

Die Befragung ist anonym. Weder die Krankenkassen noch der Portalbetreiber Bertelsmann Stiftung erfahren, wer teilgenommen hat. Im Internet gibt es Informationen unter www.weisse-liste.de/arzt.