Info

Hort soll Räume im St. Johannes-Gemeindehaus nutzen

Bis der Neubau auf dem Gelände der Grundschule Am Reesenbüttel fertiggestellt ist, soll der Awo-Hort Ausweichräume bekommen. Die Verwaltung will über eine entsprechende Beschlussvorlage in der kommenden Sitzung des Sozialausschusses am Dienstag, 8. April, beraten lassen.

Geplant ist ein Einzug von fünf Hortgruppen in das derzeit leerstehende Gemeindezentrum der St. Johanneskirche an der Rudolf-Kinau-Straße. Die Verhandlungen mit der Gemeinde über die Nutzung laufen.

Alternativ müsste eine Containeranlage für das Schulgelände gekauft werden.