Info

Zur Person

Carl Harz, geboren 1860 in Altona, war ein Kaufmann und Schriftsteller. In seinen Werken schrieb er über seine Vision einer „sozialen Religion“, die künftige Kriege verhindern müsse. Er setzte sich auch mit dem Thema Wohnen und Gemeinschaftsbesitz auseinander. Anfang des 20. Jahrhunderts zog er nach Reinfeld, wo er mehrere Häuser und Grundstücke erwarb.

Im Jahr 1943 schrieb Harz, angesichts der Hamburger Bombennächte, einen Brief an Hitler. Er forderte, dass der Krieg enden müsse. Harz, der schon vorher in den Fokus der Nazis geraten war, wurde in Lübeck-Lauerhof inhaftiert. Nach vier Wochen Haft nahm er sich das Leben.