Info

Früher Tuberkulose-Klinik

1900 wurde in Großhansdorf am Wöhrendamm das erste Genesungsheim für Menschen gebaut, die an Tuberkulose erkrankt waren. Auf diesem Gelände befindet sich heute die LungenClinic.

1904 kam ein weiteres Gebäude am Eilbergweg hinzu, dem heutigen Reha-Gelände. Dort wurden vorwiegend Kinder behandelt.

1975 wurde die Kinderklinik geschlossen.

1976 pachtete der Verein für Behindertenhilfe Hamburg die Gebäude. Später wurde ein eigener Bereich für das operative Geschäft gegründet, die Behindertenhilfe (BHH) Sozialkontor.