Kommentar

Ein richtiger Blick in die Zukunft

Investitionen in Bildung und Forschung sind die Voraussetzungen für zukunftsorientiertes Arbeiten, ganz gleich, in welchen Berufen oder Branchen.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und das Obstbau-Versuchs- und Beratungszentrum Jork haben vorausschauend genau dort investiert, wo die Basis für erfolgreichen Obstbau und Arbeitsplätze geschaffen werden muss.

Solide Ausbildung und ständige Weiterbildung gehören ebenso zum wirtschaftlichen Obstbau wie gutes Wetter. Nur wo umfassend ausgebildeter Nachwuchs nachrückt und die erfahrenen Obstbauern stets aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse vermittelt bekommen, ist Qualität beim Obst und allen damit verbundenen logistischen Besonderheiten auf hohem Niveau dauerhaft gesichert. Dies ist ein entscheidender Beitrag, den Beruf des Obstbauern und damit eine ganze Region weiter aufzuwerten.

Ein moderner Neubau für 2,5 Millionen Euro schafft optimale Möglichkeiten, noch professioneller auszubilden. In demnächst größeren Laboren werden bald beste Voraussetzungen für Diagnose und Forschung geboten. Ein Kompetenzzentrum mit hervorragenden Fachleuten, zentral unter einem Dach, wird für Landwirte und Obstbauern aus ganz Norddeutschland als Beratungsstelle interessant. Und eine obstbauliche Fach- und Meisterschule gehört genau dorthin, wo die leckeren Früchte erzeugt werden, nämlich ins Alte Land.