Traumschiffe sehen vor Stadersand

Foto: dpa / dpa/DPA

Sechs Ozeanriesen nehmen bei den Hamburg Cruise Days auch Kurs auf die Schwingestadt

Stade. Pöttekieker aufgepasst: Ein Stelldichein von Traumschiffen gibt es im Rahmen der Auslaufparade während der Hamburg Cruise Days an Stadersand zu erleben. Aus diesem Anlass findet dort am Sonnabend, 31. Juli, ein kleines, aber feines Programm der Stade Tourismus-GmbH mit Informations- und Unterhaltungsangeboten statt.

Am letzten Juli-Wochenende steuern die sechs Traumschiffe "AIDAaura", "AIDAluna", "Astor", "Columbus", "Deutschland" und "Mein Schiff" im Rahmen der Hamburg Cruise Days den Hamburger Hafen an. Am Sonnabendabend steht hierfür der Höhepunkt der Schiffsparty auf dem Plan: die große Auslaufparade.

Dazu formiert sich die weiße Flotte der Kreuzfahrer im Hamburger Hafen, angeführt von den berühmten Segelschiffen Atlantis und Sedov, begleitet vom weltgrößten, seetüchtigen Museumsfrachter, der "Cap San Diego", und umschwirrt von unzähligen Booten, Barkassen, Salon- und Traditionsschiffen. Von hier aus schippert der maritime Verbund in Kiellinie elbabwärts.

Happening an Stadersand mit der "Wilhelmine von Stade"

Die vier Kreuzfahrtschiffe "Columbus", "Mein Schiff", "Astor" und "AIDAaura" werden am Sonnabend gegen kurz vor Mitternacht in Höhe Stadersand erwartet und dort gemeinsam vorbei schippern. Für dieses Happening wird ein Rahmenprogramm für Unterhaltung sorgen. Wer selbst einmal an Bord eines der Kreuzfahrtschiffe gehen möchte, kann sich von 19 Uhr über entsprechende Reiseangebote informieren. Die DLRG plant ein kleines Showprogramm vor Ort.

Von 20 Uhr und von 22 Uhr an werden die Stader Hafensänger auftreten und maritimes Liedgut schmettern. Während der Vorbeifahrt der Traumschiffe zwischen 23 Uhr und 23.30 Uhr werden an Land Fackeln angezündet.

Auch vom Wasser aus, kann man die Vorbeifahrt der Luxusliner erleben. Das historische Segelschiff "Wilhelmine von Stade" fährt von 23 Uhr an vom Anleger Stadersand den Kreuzfahrtschiffen entgegen. Für insgesamt neun Gäste besteht die Möglichkeit, zum Preis von 30 Euro bei diesem zweistündigen Mitternachtstörn hautnah bei der Schiffsparade dabei zu sein.

Vorher, um 20 Uhr, 21 Uhr und 22 Uhr besteht das Angebot, an halbstündigen Schnupperfahrten mit der "Wilhelmine von Stade" teilzunehmen. Diese Schiffsfahrten kosten jeweils 10 Euro pro Person. Für die Touren mit der "Wilhelmine von Stade" ist es erforderlich, im Vorfeld bei der Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16, (Telefon 04141/40 91 70), Karten zu erwerben.

Für das leibliche Wohl ist im Café Elbblick und mit zusätzlichen Getränke- und Imbiss-Ständen gesorgt. Ein Kinderkarussell ist bereits ab dem Nachmittag vor Ort. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es im Internet

www.stade-tourismus.de