Info

16 Anlagen auf 550 Hektar

Das Dow Werk in Stade nahm 1972 seinen Betrieb auf. Baubeginn war im Oktober 1969. Nach Angaben des Unternehmens wurden bisher mehr als 2,7 Milliarden Euro in den Anlagenkomplex investiert.

Rund 1500 Mitarbeiter sind in Stade beschäftigt. Dazu kommen noch einige hundert Arbeiter von Vertragsfirmen. Sie stellen jährlich in 16 Produktionsanlagen auf einer Fläche von etwa 550 Hektar rund drei Millionen Tonnen Grund- und Spezialchemikalien für den Eigenbedarf und für internationale Kunden her.