Wenningstedt. Bis zum Sommer soll der Holzbau, der 124 Plätze bietet, stehen. Ein Betreiber wird noch gesucht. Wann das Bistro eröffnen soll.

Für Insulaner und Sylt-Fans war es ein Schock, als ein Sandrutsch das Strandbistro in Wenningstedt vor zwei Jahren zerstörte. Unverstellter Blick auf die See, grandiose Sonnenuntergänge, gepflegte Gastlichkeit – der Pfahlbau mit großer Terrasse zählte zu den beliebten Ausflugslokalen der Nordseeinsel.