Midsummer-Festival

2000 VW-Busse entern Fehmarn – „Woodstock der Bulli-Fahrer“

| Lesedauer: 2 Minuten
Zum Midsummer Bulli Festival werden auf Fehmarn an der Ostsee wieder Fahrzeuge diverser Baujahre erwartet.

Zum Midsummer Bulli Festival werden auf Fehmarn an der Ostsee wieder Fahrzeuge diverser Baujahre erwartet.

Foto: Phil Schreyer

An diesem Wochenende steht das Kultfahrzeug auf der Ostseeinsel im Mittelpunkt. Auch 30.000 Tagesgäste werden erwartet.

  • Vom 23. bis 26. Juni 2022 treffen sich auf Fehmarn etwa 2000 Bulli-Fahrer beim Midsummer-Bulli-Festival
  • 30.000 Tagesgäste werden erwartet
  • Für Sonntag ist wieder die Midsummer-Bulli-Festival-Ausfahrt geplant

Am kommenden Wochenende verwandelt sich der Südstrand in Burgtiefe auf Fehmarn wieder in ein „Woodstock der Bulli-Fahrer“. Die Veranstaltung geht nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause in die achte Runde: Vom 23. bis 26. Juni 2022 – während der kürzesten Nächte des Jahres – treffen sich auf der schleswig-holsteinischen Ostseeinsel etwa 2000 Bulli-Fahrer beim Midsummer-Bulli-Festival.

Die Stellplätze für die VW-Busse im Beachcamp seien längst ausgebucht, sagt Festival-Sprecherin Daniela Scherbring, aber es gebe auch noch Möglichkeiten auf Campingplätzen. „Wir erwarten außerdem 30.000 Tagesgäste.“ Der Besuch des Festivals kostet für diese keinen Eintritt.

Fehmarn: Treffen der Bulli-Fahrer größte Veranstaltung des Jahres

90 Prozent der Bulli-Fahrer kämen aus Deutschland, es seien aber auch viele Teilnehmer aus Skandinavien dabei und sogar aus Spanien kämen Besucher, sagt Scherbring. Eine Diskussion etwa über Lärmbelästigungen, wie es sie vielerorts bei anderen Veranstaltungen, etwa den Harley Days gibt, gebe es auf Fehmarn nicht, sagt die Sprecherin. „Es ist kein großer Radau und für die Insel bringt es einen Mehrwert“, sagt sie.

Laut Fehmarns Tourismusdirektor Oliver Behncke handelt es sich beim Bulli-Treffen um die größte Veranstaltung des Jahres auf der Insel. „Das ist eine sehr imageträchtige, familiäre Veranstaltung“, an der auch viele Insulaner teilnähmen. Auch der Tourismus-Service sei mit einem eigenen Bulli (Baujahr 1950) dabei.

Bulli-Fahrer auf Fehmarn: Sonntag führt Tour über die Insel

Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Musik, Workshops und einem Kinderprogramm gibt es auch wieder mehrere Pokale in insgesamt 13 Kategorien. Da werden dann Preise etwa für den schönsten Bus, den besten Originalzustand oder die weiteste Anreise vergeben.

Und damit die Festival-Teilnehmer nicht nur am selben Fleck bleiben, ist für Sonntag, den 26. Juni, wieder die Midsummer-Bulli-Festival-Ausfahrt geplant. Die zweieinhalbstündige Tour führt entlang der schönsten und sehenswertesten Orte der Insel. Start ist um 13.30 Uhr. „Das ist der schönste Stau, den es gibt“, versichert Scherbring.

( jes )