Kiel. Seit 2017 führt er eine Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP im Norden. Auch in den Umfragen liegt er vorn. Eine Annäherung.

Das nennt man wohl Poleposition: Er ist der beliebte Amtsinhaber, liegt in den Kategorien Bekanntheit und Zufriedenheit weit vorn, gilt als der beliebteste Ministerpräsident Deutschlands, von dessen persönlichen Werten, anders als zuletzt im Saarland, auch seine Partei, die CDU in Schleswig-Holstein, profitiert: Daniel Günther. Nach einer am gestrigen Donnerstag veröffentlichten Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des NDR mögen ihn drei von vier Menschen im Norden und schätzen seine Arbeit.