Gefängnis

Flucht nach Toilettengang – Strafgefangener geschnappt

Blick auf die Justizvollzugsanstalt Kiel.

Blick auf die Justizvollzugsanstalt Kiel.

Foto: dpa

Der Gefangene flüchtete am Mittwochabend während eines Aufenthaltes im Uni-Klinikum in Kiel. Doch die Freiheit währte nur sehr kurz.

Kiel. Bereits wenige Stunden nach seiner Flucht ist die Freiheit für einen Strafgefangenen in Kiel wieder zu Ende gewesen: Die Polizei fasste am Donnerstag einen Mann, der am Mittwochabend einen Toilettengang im Universitätsklinikum zur Flucht genutzt hatte. Der Gefangene war nach Angaben des Leiters der Justizvollzugsanstalt (JVA) Kiel von zwei Beamten in das Krankenhaus begleitet worden.

Der Mann war wegen Betrugs zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt worden. Bei der Verfolgung des Flüchtigen verletzte sich ein Bediensteter so schwer, dass er operiert werden musste.

( dpa )