Deutsche Bahn

Steine auf Gleisen: Verspätungen auf Strecke Hamburg–Sylt

Eine Stellwerkstörung hat den Zugverkehr auf der Strecke Hamburg-Westerland behindert (Archivbild).

Eine Stellwerkstörung hat den Zugverkehr auf der Strecke Hamburg-Westerland behindert (Archivbild).

Foto: dpa

Unbekannte hatten bei Itzehoe auf einer Länge von 40 Metern Schottersteine auf Gleise gelegt. Reisende mussten auf Busse umsteigen.

Glückstadt. Eine Stellwerksstörung in Glückstadt im Kreis Steinburg hat am Montag den Zugverkehr auf der Marschbahn behindert. Wie die Bundespolizei Küste auf Twitter mitteilte, hatten Unbekannte bei Itzehoe auf einer Länge von 40 Metern Schottersteine auf die Gleise gelegt.

Fernverkehrszüge auf der Strecke Hamburg – Westerland mussten das Störungsende abwarten, wie die Deutsche Bahn auf Twitter mitteilte.

Reisende im Regionalverkehr mussten zum Teil auf Busse umsteigen, wie eine Bahn-Sprecherin sagte. Die Störung war nach rund 90 Minuten gegen Mittag behoben. Es kam jedoch noch zu Verspätungen.