Blankensee

Lübeck Air fliegt nach München und Stuttgart – für 196 Euro

Lübeck Air: Eine Maschine vom Typ ATR 72-500 am Flughafen Lübeck Blankensee, die künftig zwischen Lübeck sowie München und Stuttgart fliegt.

Lübeck Air: Eine Maschine vom Typ ATR 72-500 am Flughafen Lübeck Blankensee, die künftig zwischen Lübeck sowie München und Stuttgart fliegt.

Foto: Lübeck Air

Neue Verbindungen für den Ostsee-Raum: 60 statt 72 Sitze – und was eine Bahnfahrt nach München im Vergleich kostet.

Lübeck/Hamburg. Von Lübeck-Blankensee nach München und Stuttgart: Die zum privaten Flughafen Lübeck gehörende Fluggesellschaft Lübeck Air nimmt am 17. August den Linienbetrieb auf. Wie der Flughafen Lübeck am Mittwoch mitteilte, werde mit einer Maschine vom Typ ATR 72-500 geflogen. Statt der üblichen 72 Sitze gebe es nur 60 Plätze.

Lübeck Air bietet täglich außer sonnabends zwei Flüge nach München und einen nach Stuttgart an. Das Angebot richtet sich vor allem an Geschäftsleute. Aber auch für Urlauber von der Ostsee Richtung Alpen oder Allgäu dürfte es interessant sein, für Umsteiger in München ebenfalls. Der Flughafen kündigte für die Zukunft weitere touristische Ziele an.

Flughafen Lübeck: Flugplan und Preise

Unter www.luebeck-air.de finden Sie auch den Flugplan. Eine Probebuchung des Abendblattes für den 26. August nach München (Rückflug am 28. August) ergab einen Gesamtpreis von 196 Euro. Darin sind nach Airline-Angaben Koffer, Handgepäck und eine kleine Mahlzeit an Bord enthalten. Die Vergleichskosten lagen für ein Bahnticket (Sparpreis) bei rund 100 Euro und gut sechseinhalb Stunden Fahrzeit. Der Flug dauert rund eine Stunde und 40 Minuten.