Eurojackpot

Schleswig-Holstein: Lottospieler gewinnt fünf Millionen Euro

Ein Spieler aus Schleswig-Holstein hat im Eurojackpot fast fünf Millionen Euro gewonnen (Symbolbild).

Ein Spieler aus Schleswig-Holstein hat im Eurojackpot fast fünf Millionen Euro gewonnen (Symbolbild).

Foto: Fabian Sommer / dpa

Der Glückspilz machte den zweithöchsten Gewinn des Landes. Zwei weitere Spieler aus dem Norden waren auch erfolgreich.

Kiel. Ein Schleswig-Holsteiner hat in der Lotterie Eurojackpot knapp fünf Millionen Euro gewonnen. Der Spieler aus dem Süden des Landes machte damit den zweithöchsten Gewinn, der in dieser europäischen Lotterie bisher in Schleswig-Holstein erzielt wurde, wie NordwestLotto am Montag mitteilte.

Zwei weitere Lotto-Spieler im Norden gewinnen

Hamburgs erste Staatslotterie: Eine Sucht erobert den Norden

Mümmelmannsberg: Lotto-Spieler gewinnt 100.000 Euro

Im Juni 2018 hatte ein Spieler 5,9 Millionen Euro gewonnen. Noch zwei weitere Schleswig-Holsteiner hatten am Freitag Glück beim Eurojackpot. Sie erhielten jeweils gut 155.000 Euro. Und ein weiterer Schleswig-Holsteiner, der in Lübeck ein Los für die Umweltlotterie Bingo! abgegeben hatte, gewann 392.900 Euro.

( dpa )