Kreis Herzogtum Lauenburg

30 Kühe sterben bei Feuer auf einem Bauernhof

Der Grund für das Feuer ist noch unbekannt. Die überlebenden Tiere wurden erst am Morgen wieder eingefangen.

Mühlenrade.  Beim Brand eines Stalls auf einem aus dem 16. Jahrhundert stammenden Bauernhof in Mühlenrade (Kreis Herzogtum Lauenburg) sind rund 30 Kühe gestorben. Der 67 Jahre alte Bewohner und die Einsatzkräfte konnten in der Nacht zum Donnerstag 74 weitere Tiere vor den Flammen retten, wie die Polizei mitteilte. Menschen wurden nicht verletzt. Zu Brandursache und Schadenshöhe konnten die Ermittler noch keine Angaben machen.

Der Bewohner hatte das Feuer gegen 0.40 Uhr entdeckt. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten Einsatzkräfte brannten Stallungen und Wohnhaus bereits in voller Ausdehnung. Es waren 150 Feuerwehrleute im Einsatz.