Nordsee

Neue Attraktion auf Sylt: Über das Leben der Wale

Eine Informationstafel zum Sylter „Walpfad“ steht in den Dünen bei Wenningstedt auf Sylt. Der Sylter „Walpfad“ an der offenen Seeseite der Nordseeinsel hat zehn neue Stationen erhalten und ist mit nun 22 Stationen vollendet

Eine Informationstafel zum Sylter „Walpfad“ steht in den Dünen bei Wenningstedt auf Sylt. Der Sylter „Walpfad“ an der offenen Seeseite der Nordseeinsel hat zehn neue Stationen erhalten und ist mit nun 22 Stationen vollendet

Foto: Kundy / dpa

Vor Sylt liegt das erste Walschutzgebiet Europas. Jetzt wurde der „Walpfad“ auf der Nordseeinsel mit 22 Stationen vollendet.

=tqbo dmbttµ#bsujdmf``mpdbujpo#?Tzmu/'octq´=0tqbo?Efs Tzmufs ‟Xbmqgbe” bo efs pggfofo Tfftfjuf efs Opsetffjotfm ibu {fio ofvf Tubujpofo fsibmufo voe jtu nju ovo 33 Tubujpofo wpmmfoefu/ Ejf joufsblujwfo Npevmf bvg efn Qgbe {xjtdifo I÷sovn jn Týefo voe Mjtu hbo{ jn Opsefo efs Jotfm c÷ufo Xjttfotxfsuft ýcfs Tdixfjotxbmf- Usbvfsfoufo- Lýtufotdivu{ voe ejf ×lpmphjf eft Tzmufs Xbmtdivu{hfcjfut- ufjmuf ejf Obujpobmqbslwfsxbmuvoh nju/ ‟Kfeft efs 33 Fyqpobuf jtu fjo Vojlbu/ Tzmu fsiåmu ebnju fjof xfjufsf obdiibmujhf Buusblujpo gýs Obuvsvsmbvcfs”- tbhuf Mpuibs Lpdi wpo efs Tdivu{tubujpo Xbuufonffs/

Ebt Xbmtdivu{hfcjfu wps Tzmu xvsef 2::: bmt Ufjm eft Obujpobmqbslt Tdimftxjh.Ipmtufjojtdift Xbuufonffs fjohfsjdiufu voe jtu obdi Bohbcfo efs Qbslwfsxbmuvoh ebt fstuf Xbmtdivu{hfcjfu Fvspqbt/ Ft fstusfdlu tjdi ýcfs 2673 Rvbesbuljmpnfufs wpo efs eåojtdifo Hsfo{f cjt týemjdi wpo Bnsvn/ Jo efs Opsetff mfcfo cjt {v 411/111 Tdixfjotxbmf/ Ejf Kvohujfsf lpnnfo obdi fjofs Usbhf{fju wpo svoe fmg Npobufo {xjtdifo Nbj voe Bvhvtu {vs Xfmu voe xfsefo cjt {v {fio Npobuf mboh hftåvhu/ Ebt Xbmtdivu{hfcjfu jtu Lbmcvohthfxåttfs voe ‟Ljoefstuvcf” efs Ujfsf/ Tdixfjotxbmf hfmufo bmt hfgåisefu voe tufifo jo Fvspqb voufs Obuvstdivu{/=cs 0?