Aus für Inselbabys

Nach Sylt schließt auch Föhr Geburtshilfestation

Ein Neugeborenes  strampelt  im Kinderzimmer einer Neugeborenenstation. Nach Sylt schließt nun auch die Geburtshilfestation auf der Nordseeinsel Föhr

Ein Neugeborenes strampelt im Kinderzimmer einer Neugeborenenstation. Nach Sylt schließt nun auch die Geburtshilfestation auf der Nordseeinsel Föhr

Foto: dpa

Föhrer Geburtshilfe kann medizinische Vorsorgebdingungen nicht erfüllen. Schwangere müssen wie Sylterinnen zur Geburt aufs Festland.