Pinneberg
Info

Das ist Heike Kemmer

Heike Kemmer verfeinerte mit namhaften Ausbildernwie General Albert Stecken (Warendorf) oder den verstorbenen Herbert Rehbein (Stormarn) und Holger Schmezer (Verden) ihr Fachwissen.

Überdurchschnittlich viele Pferde hat sie in ihrer Karriere bis zur höchsten Klasse, Grand Prix, ausgebildet und international vorgestellt. „Wichtig ist die Abwechslung“, sagt Kemmer. Neben dem täglichen Reiten gehört in die Kombination Longieren, Handarbeit, Laufband und Freilaufen in Halle oder Paddock. Viel Bewegung und frische Luft bieten Motivation.

Kemmers Alltag ist straff durchorganisiert, ambitionierte Turnierreiter erhalten bei der gebürtigen Berlinerin Unterricht.

Erfolge und Sportpferde

Olympische Spiele

2004 Gold, Mannschaft, Athen mit Bonaparte

2008 Gold, Mannschaft und Bronze im Einzelwettbewerb, Hongkong mit Bonaparte

Weltmeisterschaften

2006 Gold, Mannschaft

Europameisterschaften

2001 Gold, Mannschaft

2003 Gold, Mannschaft

2005 Gold, Mannschaft

Deutsche Meisterschaften

Zwischen 2005 und 2008 Gold und Silber

Wichtige Erfolgspferde

Bonaparte *1993, Royal Rubin *1998, Fellini *1977, Golo *1979.