Pinneberg
Info

Wunschkandidat „Maxi" Beister sagt dem Wedeler TSV ab

Die Fußballer des Wedeler TSV hatten es sich so schön ausgemalt. Wie so oft in den vergangenen Jahren sollte ein Bundesliga-Spieler die Gruppen-Auslosung des traditionellen Hallen-Turniers am 2. Weihnachtstag (Stadtsparkassen-Cup) aufwerten. Wunschkandidat war HSV-Stürmer Maximilian Beister, der sich den Termin dann aber doch zeitlich nicht einrichten konnte.

Spielerfrauen nehmen jetzt möglicherweise die Auslosung in der Halbzeitpause des bevorstehenden Landesligaspiels gegen den TSV Uetersen (Sonntag, 11.30 Uhr) vor.

Das 18. Turnier des VfL Pinneberg um den Bert-Meyer-Cup vom 1. bis zum 3. Januar wirft seine Schatten am Dienstag, 2. Dezember, voraus. Organisator Roland Lange bittet um 18.30 Uhr zur Information ins Clubheim (Fahltskamp).

VfL-Ligaobmann David Fock ist aber nicht vor Ort, sondern fährt zum Halstenbeker Möbelhaus Schulenburg. Der Fußball-Verband lost dort um 19 Uhr die Gruppen der Hamburger Hallenmeisterschaft am 10. Januar mit Beteiligung des VfL, SV Rugenbergen, der SV Halstenbek-Rellingen sowie von Union Tornesch (Frauen) aus.