Info

Voltigieren – was ist das eigentlich?

Beim Voltigieren werden turnerisch gymnastische Übungen auf dem im Kreis laufenden Pferd ausgeführt.

Der ganze Körper trainiert Gleichgewicht, Beweglichkeit, Koordination, Konzentration – wichtig ist auch der Teamgeist, das Vertrauen untereinander.

Im ESRV liegt das Einstiegsalter bei etwa sechs Jahren.

Die Gruppen sind nach Leistungsklassen aufgeteilt. Jedes Voltigierkind beginnt in einer Anfängergruppe, in der es behutsam an seinen Sportpartner, das Pferd, und dessen Bewegungen im Schritt, Trab und Galopp, herangeführt wird. Es wird Vertrauen zum Pferd, Ausbilder und den anderen Voltigierern aufgebaut.

Je nach Ausbildungsstand und freien Plätzen kann sich jeder Voltigierer bis in die Turniergruppen „hochvoltigieren.“

Infos: 040/8308070

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport