Pinneberg
Handball: A-Jugend-Regionalliga

Mädchen-Mannschaften kassieren Packungen in Berlin

Die Reise in die Bundeshauptstadt hat sich für die weiblichen A-Jugend-Regionalliga-Handballteams aus dem Kreis nicht gelohnt.

Ellerbek/Elmshorn. Sowohl die Talente des TSV Ellerbek, die zum Auftakt der Meisterrunde bei der SG AC/VfV Spandau mit 29:42 (13:25) verloren, als auch die Mädchen des Elmshorner HT, die in der Abstiegsrunde beim Berliner TSC mit 26:41 (13:16) den Kürzeren zogen, kassierten klare Niederlagen.

Vom Ellerbeker Tross erreichte nur Trainerin Kathrin Herzberg, die zuvor Verwandte in Berlin besucht hatte, rechtzeitig die Spielhalle am Falkenseer Damm. Ihre Mannschaft dagegen trudelte nach einer Bummelfahrt über die Autobahn erst eine dreiviertel Stunde vor Anwurf ein - und wurde dann auch gleich kalt erwischt. "Nach wenigen Minuten stand es 1:8, damit war die Partie entschieden", berichtete die TSV-Trainerin, die allerdings dem Gegner (Tabellenzweiter/8:2 Punkte) "Überlegenheit in allen Belangen" bescheinigte. "Wir hätten wohl auch bei früherer Ankunft keine Chance gehabt." Etwas mehr dürfen sich die Ellerbeker Mädchen (Sechster/1:9) wohl am Sonntag ausrechnen, wenn sich um 15 Uhr der SV Fortuna Neubrandenburg (Vierter/4:6) in der Harbig-Halle vorstellt.

Die Elmshornerinnen (Siebter/6:8) hielten auch ohne die verletzte Sarah Winkowski bei den mit 9:3 Zählern als Spitzenreiter in die Abstiegsrunde gestarteten Berlinerinnen lange mit. Erst zwischen der 40. und 50. Minute, als sich das Heimteam von 22:19 auf 31:21 absetzen konnte, geriet die Mannschaft von Trainer Patrick Drefke endgültig ins Hintertreffen. Am Sonnabend (17 Uhr) bekommen es die EHT-Mädchen in der heimischen Olympia-Halle mit einem weiteren Berliner Team, dem Tabellendritten Reinickendorfer Füchse (10:4) zu tun.

Tore/Siebenmeter: TSV Ellerbek: Sarah Lamp (9), Julia Steinberg (6), Jennifer Jacobs, Lena Jachimowitz, Svenja Eckert (je 3), Rebecca Holst, Alisa Toss (je 2), Inken Kröger (1).

Elmshorner HT: Malina Westphal (9), Franziska Diegel (6), Cagla Baysa (5/1), Tracy Förster (4/1), Ann-Kathrin Scheller, Inken Oldsen thor Straten (je 1).