Elmshorn. Rund zwölf Millionen Euro werden am neuen Standort investiert. 2024 soll die modernste Röntgenpraxis im ehemaligen Club eröffnen.

Noch hängen Kabel von der Decke, die Gerüste für die Wände stehen schon. Der Baustellenstaub liegt auf dem Boden, auf dem früher Feierwütige tanzten. Bis die neue Heimat der Radiologie Elmshorn bezugsfertig ist, wird es noch ein wenig dauern. Auch wenn die Arbeiten gut vorankommen.