Rellingen. Auf dem 19.000 Quadratmeter großen Areal ist Platz für den Schulneubau und Sporthalle. So geht es weiter.

Die Gemeinde Rellingen kauft ein 19.000 Quadratmeter großes Grundstück an der Ecke Kellerstraße/Hermann-Löns-Weg. Der Kaufvertrag ist nun von Thorsten Wolfsteller und Sönke Kähler für die Wolfsteller Projekt Rellingen GbR und Rellingens Bürgermeister Marc Trampe unterzeichnet. Die Gemeindevertretung hatte bereits zugestimmt.