Pinneberg
Kreis Pinneberg

Mittelaltersiedlung im Neubaugebiet entdeckt

Archäologe Leif Schlisio mit zwei Keramiken, die auf dem Feld in Lutzhorn ausgegraben wurde. Die größere ist wohl aus dem Lehm der Umgebung gebrannt worden. Die kleinere, aufwendiger hergestellte stammt aus Süddeutschland und beweist, dass die Holsteiner bereits im Mittelalter regen Handel betrieben.

Archäologe Leif Schlisio mit zwei Keramiken, die auf dem Feld in Lutzhorn ausgegraben wurde. Die größere ist wohl aus dem Lehm der Umgebung gebrannt worden. Die kleinere, aufwendiger hergestellte stammt aus Süddeutschland und beweist, dass die Holsteiner bereits im Mittelalter regen Handel betrieben.

Foto: Burkhard Fuchs

Lutzhorn ist wohl 300 Jahre älter als gedacht. Archäologen des Landesamtes graben zurzeit frühmittelalterliche Hof- und Dorfstruktur aus.