Pinneberg
Kreis Pinneberg

Die Elmshorner sind schon heiß aufs Eis

Laden zum Eisvergnügen: Stadtwerkechef Sören Schuhknecht (v. l.), Gastronom Florian Heyn, Stadtmarketingchefin Manuela Kase, Eisbahnbetreiber Thomas Hein, Sponsor Jan Christoph Kersig, Sparkassen-Vorstand Matthias Bungert, EMTV-Geschäftsführer Mark Müller und EMTV-Eventmanager Torsten Bluhm

Laden zum Eisvergnügen: Stadtwerkechef Sören Schuhknecht (v. l.), Gastronom Florian Heyn, Stadtmarketingchefin Manuela Kase, Eisbahnbetreiber Thomas Hein, Sponsor Jan Christoph Kersig, Sparkassen-Vorstand Matthias Bungert, EMTV-Geschäftsführer Mark Müller und EMTV-Eventmanager Torsten Bluhm

Foto: Anne Dewitz

Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen: Der Holstenplatz verwandelt sich für sieben Wochen in eine Winterlandschaft.

Elmshorn.  Vom 16. November bis 6. Januar verwandelt sich der Holstenplatz am Bahnhof in Elmshorn dank einer 350 Quadratmeter großen Open-Air-Eisbahn in eine Winterlandschaft. Auf der Eisbahn können die Besucher Schlittschuh laufen oder sich in Teams beim Turnier und bei Firmenweihnachtsfeiern im Eisstockschießen messen, während im Gastronomie-Zelt Speisen und Getränke warten und bei Live-Musik gefeiert werden kann.

Berliner Künstler eröffnen Eisvergnügen mit Lichtshow

Zur Eröffnung präsentiert die Künstlergruppe Loooop aus Berlin am Freitag, 16. November, von 18 Uhr an eine LED-Lichtshow. Durch illuminierte Jonglage kombiniert mit tänzerischen Choreografien und mitreißenden Rhythmen wollen die vier Artisten ihr Publikum in den Bann ziehen. Im Anschluss sind alle Besucher eingeladen, die Eisbahn bei freiem Eintritt einzuweihen.

An den Vormittagen ist die Eislauffläche von 8 bis 13 Uhr ausschließlich für Kindergärten und Schulen reserviert. Anmeldungen nimmt der Eisbahn-Betreiber Interevent über das Anmeldeformular auf der Homepage unter www.interevent-gmbh.de/schulklassen-elmshorn.html entgegen.

In Kooperation mit dem EMTV werden in der Vorweihnachtszeit montags bis mittwochs von 18.30 bis 21.30 Uhr zum elften Mal die Meisterschaften im Eisstockschießen auf der Eisbahn ausgetragen. Es stehen zwei Bahnen zur Verfügung, auf denen insgesamt 256 Teams die Möglichkeit haben, gegeneinander anzutreten. Das Turnier ist bereits ausgebucht.

Erstmalig wird es in diesem Jahr zum Abschluss der Eisstockschießsaison einen Schleswig-Holstein-Cup geben. Die Finalisten der teilnehmenden Städte fahren am 4. und 5. Januar nach Heide zu den Landesmeisterschaften. Teilnehmende Städte sind Eutin, Heide, Lütjenburg, Neumünster, Neustadt, Rendsburg, Scharbeutz und Elmshorn.

Eisstockschießen steht aber nicht nur während des Turniers auf dem Programm. Viele Firmen und auch private Gruppen mieten die Eisbahn exklusiv für ihre Weihnachtsfeiern. Neben dem Equipment fürs Eisstockschießen steht ein Moderator zur Verfügung, der die Spielregeln erklärt und durch die Spiele führt. Interessierte Firmen und Gruppen können sich noch für Freitag- und Sonnabendabende telefonisch beim Stadtmarketing Elmshorn unter 04121/26 60 74 anmelden.

Von Schmalzgebäck, gefüllten Teigtaschen und Spritzgebäck bis hin zu Quarkbällchen finden Naschkatzen bei der Weihnachtsbäckerei von Wolfgang Lange am Eingang zum Holstenplatz alles, was das Herz begehrt.

Florian Heyn, der auch den Strandfloh in Bielenberg und Kollmar betreibt, sorgt im dritten Jahr für das gastronomische Angebot. Auf der Speisekarte stehen Varianten von Flammkuchen, Currywurst mit selbst gemachter Sauce und belgische Pommes. Catering-Pakete richten sich an Gruppen, die das Stadtwerke Eisvergnügen für Weihnachtsfeiern nutzen. Eine Vorbestellung unter event@strandfloh-bielenberg.de ist notwendig.

Zum Finale öffnen am ersten Sonntag 2019 die Geschäfte

An drei Sonnabendabenden können die Besucher bei Livemusik feiern. Folgende Bands treten jeweils von 19 bis 21.30 Uhr auf: am 24. November Pfeffer, am 8. Dezember Sixty 5 und 15. Dezember The Moneybrothers.

Erstmalig können Besucher Gutscheine erwerben. Für 4 Euro erhalten sie einen Gutschein im Wert von 5 Euro für einen Glühwein und eine kleinen Portion Schmalzgebäck. Eingelöst werden können die Gutscheine beim „Strandfloh on Ice“ und bei der Weihnachtsbäckerei. Erhältlich sind sie in der Tourismus-Information im Torhaus.

Aus Anlass des Finales des Stadtwerke Eisvergnügens öffnen die Geschäfte am ersten Sonntag in 2019 (6. Januar) ihre Türen. Von 12 bis 17 Uhr können Besucher der Elmshorner City dann shoppen gehen. Und Kinder können sich an diesem Tag von 14 bis 16 Uhr bei einer Party auf dem Eis vergnügen.