Pinneberg
Schlittschuhlauf

Elmshorns Innenstadt wird zu einer Eisbahn

Die Elmshorner Eisbahn – hier ein Archivbild aus einem der vergangenen Jahre

Die Elmshorner Eisbahn – hier ein Archivbild aus einem der vergangenen Jahre

Foto: Marco Grundt / HA

Auf dem Holstenplatz können Besucher ab Mitte November sieben Wochen Schlittschuh laufen. Neu dabei ist die Weihnachtsbäckerei

Elmshorn.  Zum zehnten Mal lädt das Stadtmarketing Elmshorn ein, auf einer 350 Quadratmeter großen Eisbahn am Holstenplatz Schlittschuh zu laufen – diesmal vom 17. November bis zum 7. Januar, eine Woche länger als in der Vergangenheit. Das Eisvergnügen startet nicht wie in den Vorjahren am Wochenende vor Lichtermarkt-Beginn, sondern noch eine Woche früher.

Mit einem Feuerwerk wird das zehnjährige Bestehen am Freitag, 17. November, von 18 Uhr an gefeiert. Im Anschluss sind alle Besucher eingeladen, die Eisbahn bei freiem Eintritt einzuweihen.

Neu dabei ist in diesem Jahr die Weihnachtsbäckerei. Bäcker Wolfgang Lange verkauft alles von Schmalzgebäck und Apfeltaschen bis hin zu Quarkbällchen. Zum zweiten Mal arbeitet das Stadtmarketing mit Gastronom Florian Heyn und seinem „Strandfloh on Ice“ zusammen. Die Gastronomie-Zelte werden um zwei Pagoden erweitert – und bieten mehr Platz für Besucher. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Flammkuchen, Currywurst mit hausgemachter Soße und belgische Pommes. Heyn bietet auch Catering an für Gruppen, die auf dem Eisvergnügen-Gelände ihre Weihnachtsfeiern ausrichten wollen. Firmen und auch private Gruppen können die Eisbahn unter Telefon 04121/26 60 74 für Freitage und Sonnabende in der Zeit von 18.30 bis 21.30 Uhr mieten.

An Vormittagen ist die Eislauffläche wochentags für Kindergärten und Schulen reserviert. Anmeldungen nimmt der Eisbahn-Betreiber Interevent im Internet aus der Seite www.anmeldung.interevent-gmbh.de entgegen. Der Eintrittspreis für Schulklassen und Kindergärten liegt bei 2,50 Euro pro Kind (Tagespreis).

In Kooperation mit dem EMTV werden in der Vorweihnachtszeit montags bis mittwochs von 18.30 bis 21.30 Uhr die Meisterschaften im Eisstockschießen auf der Eisbahn ausgetragen. Es stehen zwei Bahnen zur Verfügung, sodass 256 Teams die Möglichkeit haben, beim Elmshorner Eisstockturnier ins Rennen zu gehen. Das Finale ist am 20. Dezember.

Immer sonnabends spielen abends zudem verschiedene Rock- und Pop-bands live, und beim Frühschoppen am Sonntag, 10. Dezember, treten die King Street Jazzmen auf. Am Finaltag können sich die kleinen Gäste von 14 bis 16 Uhr bei einer Eis-Party auf dem Eis vergnügen. Im gesamten Stadtgebiet öffnen die Geschäfte.

Die Eintrittspreise bleiben unverändert. Erwachsene zahlen 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre 3 Euro. Neu ist eine 10er-Karte für Kinder und Jugendliche 25 Euro, für Erwachsene 30 Euro. Schlittschuhe können mitgebracht oder zum Preis von 3,50 Euro für zwei Stunden ausgeliehen werden. Günstiger ist es mittwochs am Familien-Tag. Die Eisbahn ist Montag bis Freitag, 12 bis 18.30 Uhr, Sonnabend und Sonntag 10 bis 18.30 Uhr für alle geöffnet, in den Schulferien Montag bis Freitag schon ab 10 Uhr. An den Feiertagen gelten gesonderte Öffnungszeiten.