Pinneberg
Kreis Pinneberg

Neues Showkonzept für „Appen musiziert“

Ricardo Marinello (v. l.), Leticia Padrón, Tanja Rübcke, Melvin Edmondson und Fabrizio Basile sind am 9. März zu Gast in Appen

Ricardo Marinello (v. l.), Leticia Padrón, Tanja Rübcke, Melvin Edmondson und Fabrizio Basile sind am 9. März zu Gast in Appen

Foto: privat / HA

„Magic Moments“: Rolf Heidenberger organisiert ein Konzert mit Oper, Musical, Jazz und Chanson zugunsten schwerkranker Kinder

Appen.  Er kann es nicht lassen. Zwar ein paar Nummern kleiner als die früheren Galas, organisiert Rolf Heidenberger doch wieder eine Show zugunsten von „Appen musiziert“. „Das Konzept von ,Magic Moments‘ ist neu, und Neues präsentiere ich gern“, sagt Heidenberger.

Fünf Solisten tragen am 9. März Lieder aus Opern, Musicals, Jazz und Chansons in einem ungewöhnlichen Ambiente vor. Der Erlös geht an „Appen musiziert“. Statt der Distelkamp-halle hat sich der Vater und Motor der größten ehrenamtlich organisierten Wohltätigkeitsaktion Deutschlands zugunsten schwerkranker Kinder das Appener Bürgerhaus ausgesucht. Von 1990 bis 2017 konnten über 6,15 Millionen Euro eingenommen werden.

Die guten Kontakte aus der Zeit der großen, von ihm organisierten Wohltätigkeitsaktionen nutzt Rolf Heidenberger auch für das kleinere Event. Der Schlagersänger Peter Sebastian – zweimal Gast bei großen Galas in Appen – lud Heidenberger ein, eine ganz persönliche Geschichte für das Buch „Prominente und ihre Weihnachtsgeschichten“ zu schreiben, das er zugunsten des „Förderkreis unfallgeschädigter Kinder“ initiierte. Heidenberger erinnerte sich zudem einer Begebenheit aus seiner Kindheit, als es vor Weihnachten immer mit Oma nach Hamburg ging.

Die Geschichte brachte der ehemalige Edeka-Fleischwerkechef nicht nur zu Papier, sondern sprach dafür auch eine Hörbuchfassung ein. Bei den Aufnahmen traf er Fabrizio Basile wieder. Der Schlagersänger war ebenfalls schon Galagast bei „Appen musiziert“ und berichtete von seinem Projekt, das er gerade zusammen mit vier anderen Sängern gestartet hatte.

Zusammen mit Tanja Rübcke, Leticia Padrón, Melvin Edmondson und Ricardo Marinello tritt Basile vor der heimeligen Kulisse eines Wohnzimmers auf. Die Sänger tragen nicht nur die Lieder vor, sondern erzählen auch kleine Geschichten zu den Songs. Kleine amüsante Geheimnisse werden gelüftet. Es gibt Einblicke in die Höhen und Tiefen eines Künstlerlebens. Gesang und Musik stehen jedoch im Vordergrund.

Alle Sänger verfügen über jahrzehntelange Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen der U- und E-Musik. „Ihre Lieder kennt jeder“, wirbt Heidenberger.

Wohltätigkeitskonzert: Fr 9.3., 19.30 Uhr, Hauptstraße 79, 20 Euro, 0172/566 49 92, Friseursalon Nedime, Hauptstraße 85, Bistro 28 bar&kitchen, Hauptstraße 28