Pinneberg
Uetersen

Flüchtlingsintegration läuft nur mit halber Kraft

Eine der Beraterinnen für die Flüchtlinge ist in Elternzeit, einen Vertreter gibt es nicht

Eine der Beraterinnen für die Flüchtlinge ist in Elternzeit, einen Vertreter gibt es nicht

Foto: Klaus-Dietmar Gabbert / ZB

Weil eine Betreuerin in Elternzeit ist und die Diakonie keine Vertretung findet, gibt es Irritationen.