Pinneberg
Kreis Pinneberg

Graue Erbsen, Hochzeitsmesse und Lästereien

Das Beste in der Region – Tipps und Termine der Redaktion: Hier gibt es Konzerte, Theater, Feste und Veranstaltungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ab sofort finden Sie in der Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes täglich einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen für die jeweils nächste Woche. Die Redaktion bietet Ihnen diesen Service auch auf www.abendblatt.de/pinneberg. Hier finden Sie nun täglich eine Auswahl an Konzerten, Theateraufführungen, Festen und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Weitere Kulturtipps und Termine finden Sie in Ihrer Regionalausgabe Pinneberg im Hamburger Abendblatt.

Satirische Lästereien beim Mädelsabend

Bibi Maaß bittet Frauen für Freitag, 12. Februar, mal wieder zum beliebten Mädelsabend. Unter dem Titel „Zickenkrieg“ präsentiert Maaß im Artur-Grenz-Saal in Quickborn einen Abend für Frauen, die über sich selbst lachen können. Von 19.30 Uhr widmet sie sich den weiblichen Macken und satirischen Lästereien. Karten für den Mädelsabend gibt es im Rathaus Quickborn, Rathausplatz 1. „Zickenkrieg“: Fr 12.2., 19.30 Uhr, Artur-Grenz-Saal, Am Freibad, Quickborn, 10 Euro.

Graue-Erbsen-Essen an der Dittchenbühne

„Pois gris à la Prussienne“, graue Erbsen nach preußischer Art, werden am Dienstag, 9. Februar, an der Elmshorner Dittchenbühne serviert. Das Essen ist eine gern gepflegte Tradition, dazu werden Kohlwurst, Kassler und Schweinebacke gereicht. Zusätzlich tritt Leierkastenmann Erwin Krüger auf. Beginn ist um 19 Uhr, die Teilnahme kostet zehn Euro. Graue-Erbsen-Essen: Di 9.2., 19 Uhr, Forum Baltikum, Hermann-Sudermann-Allee 50, Elmshorn, 10 Euro, Anmeldung: 04121/8 97 10.

Die neuesten Trends rund um den Ehestart

Hochzeitstorten, Kleider, Tischgedecke, Ringe – Dinge wie diese brauchen Paare, die vor den Altar treten und das anschließend gebührend feiern wollen. Zu finden ist dieses Zubehör auf einer Hochzeitsmesse. Und was für einen besseren Ort könnte es dafür geben als die Rosenstadt Uetersen? Im Parkhotel Rosarium präsentieren Aussteller am Sonntag, 7. Februar, die neuesten Trends. Hochzeitsmesse: So 7.2., 11 bis 17 Uhr, Parkhotel Rosarium, Berliner Straße 10, Uetersen, frei.

Historischer Stadtrundgang durch Alt-Elmshorn

Auf einem Stadtrundgang macht Landschaftsführerin Annkatrin Holbach am Sonntag, 7. Februar, von 15 Uhr an auf die Besonderheiten der Elmshorner Stadtgeschichte aufmerksam: Das Torhaus, den Bau der Eisenbahn, die Landesversammlung auf dem Probstenfeld, Schule im 19. Jahrhundert und vieles mehr, gespickt mit vielen interessanten Geschichten. Stadtführung: fünf Euro, Treffpunkt Industriemuseum, Catharinenstr. 1, ohne Anmeldung.

Frühlingstrends für Garten, Mode und Möbel

Die Messe LebensArt bietet von Freitag, 19. Februar, bis Sonntag, 21. Februar, jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Elbmarschenhalle in Horst einen Ausblick auf den Frühling. Etwa 100 Aussteller informieren über Trends in Bereichen wie Garten und Möbel, Wellness, Schmuck und Mode. Der Eintritt kostet sieben Euro, ermäßigt sechs. Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt. Messe LebensArt: Fr 19. bis 21.2., 10-18 Uhr, Elbmarschenhalle, Horster Viereck 1, in Horst.

„Caveman“ spielt zweimal am Stadttheater

Große Keule, grimmiger Blick und freier Oberkörper: So kennen viele Kristian Bader. Seit rund 15 Jahren zieht der Schauspieler mit seiner deutschen Version des Broadway-Stücks „Defending The Caveman“ von Rob Becker durch die Lande. Mit dem Update „Caveman – Du sammeln, ich jagen“ kommt er nun für zwei Abende ins Elmshorner Stadtmuseum. „Caveman“: Do 11.2. und Fr 12.2., jeweils 20 Uhr, Stadttheater, Klostersande 30, Elmshorn, 28 oder 32 Euro, Schüler 24 oder 28 Euro.