Pinneberg
Brande-Hörnerkirchen

Bauwagen brennt nieder: 5000 Euro Schaden

Die Feuerwehren aus Bokel, Westerhorn, Osterhorn und Brande-Hörnerkirchen mussten zu einem brennenden Zirkuswagen ausrücken

Die Feuerwehren aus Bokel, Westerhorn, Osterhorn und Brande-Hörnerkirchen mussten zu einem brennenden Zirkuswagen ausrücken

Foto: Benjamin Beytekin / picture alliance / dpa / Benjamin Beyt

Einsatzkräfte mussten eine nahegelegene Reetdachscheune vor Flammen schützen. Bewohnerin des Zirkuswagens hatte Brand selbst bemerkt.

Brande-Hörnerkirchen.  Ein als Wohnwagen genutzter Bauwagen ist am Donnerstagabend in Brande-Hörnerkirchen ausgebrannt. Die Nutzerin des knapp zehn Meter langen Gefährts hatte das Feuer um kurz nach 20.30 Uhr selbst bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Elmshorner Leitstelle beorderte die Feuerwehren aus Brande-Hörnerkirchen/Osterhorn, Bokel und Westerhorn zur Brandstelle.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der 60 Jahre alte ehemalige Zirkuswagen im Vollbrand. Außerdem mussten die Wehren eine in der Nähe stehende Reetdachscheune vor einem Übergreifen der Flammen schützen. Der Einsatz endete gegen 23 Uhr. Die Kripo vermutet, dass ein Defekt des Holzofens den Brand ausgelöst haben könnte. Die Höhe des Schadens wird auf 5000 Euro geschätzt.