Pinneberg
Pinneberg

Einbrecher steigen nachts in Apotheke ein

Gleich zwei Mal schlugen Einbrecher in Pinneberg zu

Gleich zwei Mal schlugen Einbrecher in Pinneberg zu

Foto: McPHOTO / picture alliance / dpa / blickwinkel

Täter konnten mit dreistelligem Geldbetrag flüchten. Am Donnerstag bereits Einbruch in ein Pinneberger Einfamilienhaus.

Pinneberg.  Zwei Mal waren Einbrecher in Pinneberg aktiv. An der Heinrich-Christiansen-Straße stiegen die Täter in der Nacht zu Freitag in eine Apotheke ein. Eine Stunde nach Mitternacht ging ein entsprechender Einbruchsalarm bei der Polizei ein. Als die Beamten vor Ort ankamen, waren die Einbrecher bereits mit einem dreistelligen Geldbetrag geflüchtet. Sie waren gewaltsam in das Objekt eingedrungen und hatten die Kasse geplündert,

Am Donnerstag zwischen 9.30 Uhr und 13.30 Uhr wurde ein Einfamilienhaus an der Oeltingsallee zum Tatort. Auch in diesem Fall verschafften sich die Ganoven gewaltsam Zutritt. Ob sie etwas erbeuteten, steht noch nicht fest. Die Polizei geht davon aus, dass sich die Täter längere Zeit zuvor im Umfeld des Hauses aufgehalten haben, um die Lage zu sondieren. Die Ermittler nehmen Hinweise, die zur Aufklärung der beiden Einbrüche führen können, unter der Telefonnummer 04101/20 20 entgegen.