Pinneberg
Barmstedt

Vor Ort: THW-Helferin hilft im Erdbebengebiet in Nepal

Savalin Thiemann vom Barmstedter THW ist zum Auslandeinsatz nach Nepal abgereist

Savalin Thiemann vom Barmstedter THW ist zum Auslandeinsatz nach Nepal abgereist

Foto: THW Barmstedt

Eine Barmstedter Helferin des Technischen Hilfswerks machte sich am Sonntag auf den Weg nach Nepal, um im Erdbebengebiet zu helfen.

Barmstedt. Beim G 7-Gipfel in Lübeck war sie eine Woche im Einsatz. Kaum zu Hause, hieß es für Savalin Thiemann vom Barmstedter THW am Sonntag wiederum Koffer packen: Die 31-Jährige reiste zusammen mit sieben THW-Kollegen als Vorauskommando in das Erdbebengebiet in Nepal, wo sie bis zum 24. Mai bleibt. Am Montagmittag traf die Gruppe in der Hauptstadt Kathmandu ein. Aufgabe der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland (SEEWA) ist es, Einsatzorte ausfindig zu machen und Wasserentnahmestellen zu benennen, an denen die mobilen Aufbereitungsanlagen des THW betrieben werden können. Die Bilsenerin kam 2002, damals noch in Norderstedt, zum THW und absolvierte 2005 den ersten Auslandseinsatz im Libanon. Seit 2009 ist sie ehrenamtlich im Ortsverein Barmstedt aktiv., leitet die dortige Fachgruppe Räumen.