Pinneberg
Rosenfest

Königinnen der Blüten und Pellkartoffeln feiern in Uetersen

Uetersen wurde im Jahre 1992 zur Rosenstadt ernannt und ist seitdem eine von einem halben Dutzend offizieller Rosenstädte in Deutschland. Das Uetersener Rosenfest ist für die Stadt das Ereignis des Jahres.

Uetersen. Herrschaftlicher Besuch beim Rosenfest in Uetersen: Rosenkönigin Katharina Köhn (im goldenen Kleid), die seit 2011 die Rosenstadt repräsentiert, und Rosenprinzessin Katharina Utter (im blauen Kleid), die das Amt der Rosenkönigin einmal übernehmen wird, standen am Sonntag weitere Königinnen aus dem Norden zur Seite.

Die Hohenlockstedter Pellkartoffelkönigin Ann-Christin Bestmann und Prinzessin Nadine Siebert, die Wurzelkönigin Alina Kasteinecke und Hofdame Lisa Krause aus Bardowick, die Altländer Blütenkönigin Sandra Müller, Kornprinzessin Jasmin Untiedt von den Propsteier Korntagen und die Heringskönigskönigin Ramona Strüven brachten Geschenke mit und nutzten die Gelegenheit, für die regionalen Feste ihrer Heimatstädte zu werben. Gemeinsam verteilten die hübsch herausgeputzten Damen langstielige Rosen unter den Besuchern.

Uetersen wurde im Jahre 1992 zur Rosenstadt ernannt und ist seitdem eine von einem halben Dutzend offizieller Rosenstädte in Deutschland. Das Uetersener Rosenfest ist für die Stadt das Ereignis des Jahres. Die Besucher wählten zudem an diesem Wochenende die schönste Rose im Rosarium.