Info

Politik vor der Haustür

Am Sonntag, 26. Mai, entscheiden die Bürger bei der Kommunalwahl über die "Politik vor ihrer Haustür". Ob Bau von Sozialwohnungen, Ausweisung von Wohngebieten und Gewerbeflächen, Zukunft von Büchereien und Schwimmbädern oder Unterstützung von Vereinen und Verbänden - keine andere Wahl gibt dem Bürger mehr Möglichkeiten, das Leben in seiner Stadt oder seinem Dorf unmittelbarer mitzugestalten.

In den Gemeindewahlen stimmen die Wähler am Wahlsonntag über die Zusammensetzung der Ratsversammlungen in Gemeinden und Städten ab. Außerdem wird bei der gleichzeitig stattfindenden Kreiswahl der Kreistag Pinneberg neu gewählt. Wahlberechtigt sind alle Bürger von EU-Staaten, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens sechs Wochen in Schleswig-Holstein wohnen.

Die Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblatts stellt in einer Serie bis zur Wahl am 26. Mai Parteien und ihre Programmpunkte sowie die wichtigsten Themen für die nächste Legislaturperiode in den acht Städten, den fünf amtsfreien Gemeinden sowie in den übrigen 36 Gemeinden des Kreises Pinneberg vor.

Heute: Tornesch

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg