Pinneberg
Info

Quickborner Senioren-Initiative zehn Jahre erfolgreich

In Quickborn arbeitet seit zehn Jahren sehr erfolgreich eine Senioren-Initiative. Unter dem Motto "Menschen helfen Menschen" organisiert die Sozialstation einen Besuchsdienst für Menschen, die allein sind, Hilfe brauchen, sich einsam fühlen. In zehn Jahren haben16 ehrenamtliche Helfer 31 ältere Bürger regelmäßig einmal die Woche besucht, erzählt Ingeborg Alsleben. Zurzeit werden fünf Senioren betreut. "Wir machen Besorgungen, fahren zum Arzt oder auf den Friedhof oder unterhalten uns einfach nur", erzählt Rainer Kunadt, einer der Besuchskräfte. Die Senioren werden zu Hause oder im Altenheim aufgesucht, wo sie sich auch mal über Dinge austauschen möchten, die sie im Heim nicht finden. Eine betreute Seniorin sagt: "Ich bin allein, aber nicht einsam", erklärt Ingeborg Alsleben. Der Einsatz führe zu Diskussionen in der eigenen Familie, erzählt Kunadt. "Meine Mutter, die in Hildesheim wohnt, sagte mir: 'Besuch mich doch mal und nicht immer die fremden Menschen.'"