Norderstedt
Info

Die Höhepunkte der Partie

10. Minute: Ein Kopfballtreffer von Deran Toksöz nach einer Freistoßflanke von Philipp Koch wird zurückgepfiffen, weil Sinisa Veselinovic im Rücken seines Teamkollegen ein Foul begangen haben soll. Eine umstrittene Entscheidung.

19. Minute: Jetzt wird auch ein Cloppenburger Tor aberkannt. Tim Wernke steht bei der Ballannahme knapp im Abseits.

38. Minute: Toksöz dreht sich im Strafraum um BVC-Verteidiger Marius Krumland, könnte frei auf das Tor zulaufen, wird jedoch zu Fall gebracht. Der Foulelfmeter ist korrekt; dass Krumland aber nicht einmal verwarnt wird, verwundert. Philipp Koch verwandelt sicher zum 0:1.

40. Minute: Das Aus für Toksöz, der sich am rechten Knie verletzt hat. Für ihn kommt Linus Meyer.

53. Minute: Meyer schießt aus 20 Metern halbrechter Position, doch BVC-Keeper Siegfried John hält.

56. Minute: Die erste Chance für Cloppenburg ist eine sehr gute – Wernke kommt aus kurzer Distanz frei zum Abschluss, verfehlt den langen Pfosten jedoch um einen Meter.

63. Minute: Fast das 0:2 für die Eintracht. Meyer setzt sich auf der linken Seite durch, gibt von der Grundlinie zurück, doch Daniel Olthoff klärt im letzten Moment vor Yayar Kunath.

78. Minute: Cloppenburg gleicht zum 1:1 aus. Das Tor entsteht auf der linken Norderstedter Abwehrseite, wo mehrere Akteure einen Querpass nicht verhindern können. Am Strafraumrand nimmt BVC-Kapitän Gerrit Thomes Maß und trifft mit einem Rechtsschuss genau in den Winkel.

80. Minute: Der nächste Nackenschlag. Koch verliert den Ball am Mittelkreis gegen Jonas Wangler, dieser sprintet davon und seziert die Norderstedter Abwehrkette mit einem Steilpass auf Wernke, der frei vor Torhüter Johannes Höcker eiskalt rechts unten einschießt.

88. Minute: Marius Browarczyk versucht es mit einem Distanzschuss aus fast 30 Metern, doch Schlussmann John verhindert das 2:2.

92. Minute: Ein letztes Mal gibt es einen Eckstoß für die Eintracht – dieser verpufft jedoch.

Eintracht Norderstedt: Höcker – Heinemann, Kaetow, Mandic, Lindener – Koch – Kunath, Browarczyk, Toksöz(40. Meyer), Güner(73. Schultz) – Veselinovic.

Tore: 0:1 Philipp Koch (38./Foulelfmeter),1:1 Gerrit Thomes (78.), 2:1 Tim Wernke (80.).

Zuschauer: 349.

Tabelle der Regionalliga Nord: 1. HamburgerSVII (37 Pkt./40:10 Tore), ..., 10. Eintracht Norderstedt (16/14:26), ..., 16. BV Cloppenburg (13/17:28), 17. BSV Rehden (12/16:21), 18. FT Braunschweig (6/13:31).